Namibia – Luxus der Weite

Reise-Nr. ST 75Z3

  • ab 1845 € pro Person
    • Dünen im Sossusvlei
    • Atlantikbrise in Swakopmund
    • Zu Gast bei den Himba
    • Wilde Tiere im Etoscha-Nationalpark
    • Linienflüge mit Qatar Airways
    • Rail & Fly innerdeutsch inklusive
    • Maximale Gruppengröße: 25 Teilnehmer

    So manches scheint Ihnen in Namibia vertraut: "Guten Tag" als Begrüßung oder Cafés, in denen Schwarzwälder Kirschtorte serviert wird. Das Bier wird nach deutschem Reinheitsgebot gebraut. Und doch ist Namibia spannend und fremd: Das Gebrüll einer jagenden Löwin in der Nacht, die unbekannten Geräusche der Natur, die faszinierende Kultur der Himba. Freuen Sie sich auf grandiose Landschaften zwischen Wüste und Meer und die Gastfreundschaft der Menschen.

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

    ab 1845 € pro Person

  • 1. Tag, Freitag, 10.11.2017: Flug nach Namibia

    Nachmittags Linienflug mit Qatar Airways von Frankfurt (oder auf Anfrage München) nonstop nach Doha und direkt im Anschluss weiter nach Windhuk (Flugdauer ca. 16 Std.).

    2. Tag, Samstag, 11.11.2017: Willkommen in Windhuk!

    Vormittags Landung in Namibias Hauptstadt. Ihr Marco Polo Scout empfängt Sie am Flughafen und nimmt Sie gleich mit auf Citytour – Tintenpalast, Christuskirche, Alte Feste und Independence Avenue, die frühere "Kaiserstraße", gehören zu den Highlights der Stadt. Auch Katutura gehört zum Programm – und im Township wird klar, dass Windhuk doch keine deutsche Kreisstadt ist: Hier schlägt Windhuks afrikanisches Herz. Anschließend Check-In im Hotel und Zeit zum Akklimatisieren am Nachmittag. Beim Willkommensabendessen im Hotel kommen Sie mit einheimischen Gerichten auf den Geschmack Afrikas. (A)

    3. Tag, Sonntag, 12.11.2017: Wein in Namibia

    Raus aus der Stadt, rein in die Weite des dünn besiedelten Farmlands. Wein in Namibia? Und ob, bei einem Rundgang auf der Neuras Weinfarm erfahren Sie, wie am Rand der Wüste Wein angebaut wird. Natürlich dürfen Sie sich bei einer Weinprobe von der Qualität der Produkte überzeugen. Am Nachmittag Ankunft in Ihrer Lodge am Rande des Namib-Naukluft-Parks. Es bleibt Zeit, am Pool der Lodge die Seele baumeln zu lassen. (F)

    4. Tag, Montag, 13.11.2017: Dünen, Dünen, Dünen

    Heute klingelt der Wecker früh – schon vor Sonnenaufgang brechen Sie auf in das Herz der Namibwüste, um auf dem Weg zum Sossusvlei die höchsten Dünen der Welt zu erleben. Bis zu 320 m hoch türmt sich der ockerfarbene Sand. Also los, rauf auf den Gipfel! Auch wenn das Vorwärtskommen im weichen Untergrund kein Zuckerschlecken ist: Das Panorama ist jede Mühe wert. Zur Belohnung gibt's ein Picknick – eine notwendige Stärkung. Dann geht es auf eine kurze Wanderung durch den Sesriem-Canyon (1 Std., leicht). Zwei bis vier Millionen Jahre ist es her, dass die schiere Wassergewalt des Tsauchab Rivers die etwa einen Kilometer lange und bis zu 30 Meter tiefe Schlucht grub. Abends bestaunen Sie in der Lodge das Sternenzelt des afrikanischen Himmels. (F/M)

    5. Tag, Dienstag, 14.11.2017: Wundersame Welwitschia

    Auf dem Weg durch die wunderschöne Landschaft Stopp in Solitaire: Eine Bäckerei trotzt hier der Einsamkeit und backt den vielleicht besten Apfelkuchen Afrikas. Durch den Kuiseb-Canyon geht es weiter in den Namib-Naukluft-Park – eine Landschaft, für die Astronauten zum Mond fliegen. In der Welwitschia-Ebene lüften Sie das Geheimnis, wie eine Wüstenpflanze nur mit Morgennebel 1000 Jahre überleben kann. Mittags sucht Ihr Scout ein schattiges Plätzchen für das Picknick. Szenenwechsel: Nachmittags Ankunft in Swakopmund am blauschimmernden Atlantik. Am liebsten würde man sich den Fahrtstaub gleich im Meer abspülen – aber Achtung: die Wassertemperatur ist nur etwas für Hartgesottene. (F/M)

    6. Tag, Mittwoch, 15.11.2017: Entdeckertag

    Der ganze Tag steht Ihnen in Namibias beliebtestem Ferienort zur freien Verfügung. Oder haben Sie Lust auf eine Bootstour? Dann unternehmen Sie vormittags einen Ausflug (gegen Mehrpreis) nach Walvis Bay, Namibias wichtigstem Exporthafen. Während der Tour trotzen Sie Wind und Wellen bei Sekt und Austern und beobachten Delfine, Robben und unzählige Seevögel. Nachmittags können Sie in Swakopmund selbst auf Tour gehen. Hier lässt Kaiser Wilhelm noch grüßen: Hohenzollern-Haus, Woermann-Haus, evangelisch-lutherische Kirche. (F)

    7. Tag, Donnerstag, 16.11.2017: Kunst im Fels

    Damaraland ist raues, ungezähmtes Geologenterrain: Millionen Jahre alte versteinerte Bäume schmücken die geologisch spannendste Landschaft Namibias. Dazwischen die steinzeitlichen Felszeichnungen von Twyfelfontein - mit mehr als 2500 Steingravuren und Malereien eine Open-Air-Kunstgalerie vom Feinsten. Nachmittags Ankunft in Ihrer Lodge. (F)

    8. Tag, Freitag, 17.11.2017: Bei den Himba

    Beim Besuch eines Himba-Dorfs bei Kamanjab erfahren Sie mehr über das Volk, dessen Frauen sich die Haut ockerrot färben und die Haare mit Ziegenfett härten. Anschließend Weiterfahrt zum Etoscha-Nationalpark. Auf einer ersten Pirschfahrt halten Sie Ausschau nach den wilden Bewohnern. Anschließend Check-In in Ihrer Lodge vor den Toren des Parks. Vielleicht beschließen Sie den Tag beim Sundowner in der Bar der Lodge? (F)

    9. Tag, Samstag, 18.11.2017: Safari-Time

    Nach dem Frühstück geht es wieder in den Etoscha-Nationalpark. Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard sind hier genauso zu Hause wie Gnu, Oryx-Antilope, Giraffe, Zebra und Springbock. Ihr Scout kennt die Pisten und weiß, welche Wasserstellen einen Abstecher lohnen. In der Trockenzeit ist an jedem Wasser-loch Showtime, doch auch die feuchte Jahreszeit hat ihren Reiz: Die Savanne erstrahlt in sättigendem Grün, und die wassergefüllte Etoschapfanne zieht Scharen von Flamingos an. (F)

    10. Tag, Sonntag, 19.11.2017: Erbe der Herero

    Die Straße führt fast schnurgerade durchs Land. Unterwegs Stopp in Okahandja, einst Zentrum der Herero. Sie stehen an den Gräbern der Stammeshäuptlinge und lauschen den Erzählungen über deren Schicksal. Dann schließt sich der Kreis, und Sie erreichen wieder die Hauptstadt. Am Nachmittag bleibt Zeit für einen individuellen Bummel durch Windhuk, bevor sich alle in Joe’s Beerhouse auf ein Windhoek-Lager und ein schmackhaftes Abschiedsabendessen treffen. (F/A)

    11. Tag, Montag, 20.11.2017: Rückflug

    Vormittags Transfer zum Flughafen und gegen Mittag Rückflug mit Qatar Airways nach Doha mit Ankunft kurz vor Mitternacht. (F)

    12. Tag, Dienstag, 21.11.2017: Ankunft in Deutschland

    In den ersten Stunden des neuen Tages nach einem kurzen Aufenthalt Weiterflug nonstop nach Frankfurt (oder auf Anfrage München) (Flugdauer ca. 17 Std.).

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

    Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den nächsten verfügbaren Abreisetermin innerhalb des angegebenen Zeitraums.

    Ihre Hotels

    Ort Nächte Hotel/Landeskategorie
    Windhuk 1 Safari ***
    Sossusvlei 1 Hammerstein Lodge ***
    Sossusvlei 1 Namib Desert Lodge ***
    Swakopmund 2 Plaza ***
    Damaraland 1 Toko Lodge ***
    Etoscha 2 Mopane Village Camp ***
    Windhuk 1 Safari ***
    Änderungen vorbehalten
  • Mit Marco Polo Live erleben Sie das Ungewöhnliche ganz nah:
  • Beim Besuch eines Himba-Dorfs bei Kamanjab am 8. Tag erfahren Sie mehr über das Volk, dessen Frauen sich die Haut ockerrot färben und die Haare mit Ziegenfett härten.
  • Marco Polo Live
  • Verfügbare Termine

    Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

    Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.
    Termine 2017 DZ * EZ *
    31.03.—11.04. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1795 1940
    26.05.—06.06. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1745 1890
    02.06.—13.06. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1795 1940
    09.06.—20.06. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1845 1990
    23.06.—04.07. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1795 1940
    07.07.—18.07. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1895 2050
    21.07.—01.08. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1895 2050
    11.08.—22.08. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1895 2050
    01.09.—12.09. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1895 2050
    15.09.—26.09. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1895 2050
    06.10.—17.10. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1845 2000
    20.10.—31.10. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 1895 2050
    10.11.—21.11. Noch Plätze frei.
    Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
    Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
    1845 2000

    * Ab-Preise pro Person in €

    Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

    Im Reisepreis enthalten

    • Rail&Fly inclusive zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
    • Linienflug (Economy) mit Qatar Airways von Frankfurt nach Windhuk und zurück
    • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 370 €)
    • Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
    • 9 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in Mittelklassehotels und Lodges
    • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
    • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Namibia
    • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • 1x Willkommensabendessen im Hotel
    • 2x Picknick-Mittagessen
    • 1x Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant
    • Weinprobe am 3. Tag
    • Besuch eines Himba-Dorfes
    • 2 Pirschfahrten im Etoscha-Nationalpark
    • Eintrittsgelder (ca. 43 €)
    • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
    • Ein Reiseführer pro Buchung
    • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge (Ausflug Walvis Bay 45 €) und Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • Flug

    Im Reisepreis enthalten ist der Linienflug mit Qatar Airways (Buchungsklasse G) ab/bis: Frankfurt. Alternativ auf Anfrage Linienflug mit Qatar Airways ab/bis: München. Je nach Verfügbarkeit der angegebenen Buchungsklasse Aufpreis möglich (siehe www.agb-mp.com/flug).

    Reisepapiere und Impfungen

    Deutsche Staatsbürger, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig ist und über mindestens zwei freie Seiten verfügt. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

    Reiseversicherungen

    Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss der Reiseschutz-Pakete der Allianz Global Assistance: z.B. den Reiserücktrittschutz oder das Vollschutz-Paket, bei dem u.a. zusätzlich eine Reise-Krankenversicherung inkl. eines medizinisch sinnvollen Kranken-Rücktransports enthalten ist. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung oder unter www.agb-mp.com/versicherung.

    Mindestteilnehmerzahl

    Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

    Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen

    Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (Näheres siehe Reisebedingungen).

    Veranstalter und Reisebedingungen

    Veranstalter dieser Reise ist die Marco Polo Reisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München. Die Reisebedingungen des Veranstalters sind im Internet unter www.agb-mp.com druck- und speicherfähig abrufbar.

    Zahlung / Sicherungsschein

    Zahlungen sind nur bei Vorliegen des Sicherungsscheins (wird mit der Reisebestätigung versandt) im Sinne des § 651 k Abs. 3 BGB fällig. Bei Vertragsschluss wird eine Anzahlung von 20 Prozent des Reisepreises, maximal jedoch € 1000 pro Person, fällig. Der restliche Reisepreis wird am 20. Tag vor Reiseantritt bzw. spätestens bei Erhalt der Reiseunterlagen fällig.

    Preisumrechnungstabelle Euro (EUR)/Schweizer Franken (CHF)

    Hier finden Sie die Umrechnungstabelle für Schweizer Franken:

    www.agb-mp.com/chf.pdf

    Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten

    Auch umweltfreundliche Verkehrsmittel belasten das Klima. Deshalb hat Marco Polo Reisen die bei Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten entstehenden Treibhausgas-Emissionen (CO2 und andere klimarelevante Substanzen) für alle Reisen klimaneutral gestellt. Konkret geschieht das so: Wir rechnen den Treibhausgas-Ausstoß für jeden zurückgelegten Kilometer in einen Geldwert zum CO2-Ausgleich um und finanzieren damit den Bau von Biogasanlagen in Indien und Tansania. Von allen Transportmitteln belastet das Flugzeug das Klima am meisten. Falls Sie auch die Treibhausgas-Emissionen Ihres Fluges kompensieren möchten, empfehlen wir Ihnen, diese mit wenigen Klicks einfach zu berechnen und durch eine Spende an ein Klimaschutzprojekt der Studiosus Foundation e.V. zu kompensieren: www.studiosus-foundation.org/Emissionsrechner.