Kanada – Rocky Mountaineer

Reise-Nr. ST 6101

  • ab 4295 € pro Person
    • Cowboy-Feeling in Alberta
    • Berglandschaften in British Columbia
    • Boomtown Vancouver
    • Fahrt im legendären Zug Rocky Mountaineer
    • Linienflüge mit Air Canada

    Kanadas Westen ist ein echtes Naturparadies – die endlosen Weiten der Prärie, die schneebedeckten Gipfel der Rocky Mountains, türkisfarbene Seen und rauschende Flüsse! Fahren Sie mit dem legendären Zug Rocky Mountaineer von den Bergen ans Meer und genießen Sie den erstklassigen Service an Bord. Zum Abschluss erwartet Sie Vancouver, die Metropole des Westens.

    VARIANTEN

    Diese Reise bieten wir auch mit Verlängerung an. Zum Buchen der 12-tägigen Variante "Kanada mit Verlängerung Vancouver " wählen Sie bitte am unteren Ende der Seite die jeweilige "Variante dieser Reise".

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

    ab 4295 € pro Person

  • 1. Tag, Dienstag, 29.08.2017: Willkommen in Kanada

    Mittags Linienflug mit Air Canada nonstop von Frankfurt nach Calgary (Flugdauer ca. 9 Std.). Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel in der Stadt. Der Abend steht zur Akklimatisierung zur freien Verfügung. Wer mag, unternimmt einen ersten Spaziergang durch die belebte Altstadt oder entlang der grünen Promenade am Bow River.

    2. Tag, Mittwoch, 30.08.2017: Durch das Land der Cowboys

    Calgary liegt eingebettet zwischen den mächtigen Rocky Mountains und der weiten Prärie in Kanadas Westen. Nach dem Frühstück nimmt Ihr Studiosus-Reiseleiter Sie mit auf Panoramatour durch die Olympiastadt von 1988. Anschließend fahren wir gen Süden. Erster Stopp auf der Bar U Ranch, früher eine der größten Farmen Kanadas. Heute ist die Ranch ein lebendiges Museum, in dem wir uns in die Zeiten der Cowboys zurückversetzt fühlen. Wir lauschen den spannenden Geschichten der Cowboys und üben uns im Lasso-Werfen. Weiter geht es zum Head-Smashed-In Buffalo Jump (UNESCO-Welterbe). An diesem traditionellen Jagdplatz erleg-ten die Indianer in früheren Zeiten Bisons, indem sie die Tiere über den Rand einer Klippe in den Abgrund trieben – grausam, aber effektiv. Tagesziel ist der Waterton-Lakes-Nationalpark. 300 km. (F)

    3. Tag, Donnerstag, 31.08.2017: Berge, Canyons, Seen

    "Wo die Berge auf die Prärie treffen" – bei der Fahrt über den Red Rock Parkway können Sie sich davon überzeugen, dass der Waterton-Lakes-Nationalpark diesen Beinamen zu Recht trägt. Durch wunderschöne Landschaft erreichen wir den Red Rock Canyon, in dem die Mineralien des Gesteins in den unterschiedlichsten Rottönen leuchten. Bei einem Spaziergang eröffnen sich uns spektakuläre Einblicke in den bis zu 23 Meter tiefen Canyon, den das Wasser in jahrtausendelanger Arbeit in die Felsen gegraben hat. Bei einer Bootsfahrt über den Waterton Lake genießen wir anschließend das Bergpanorama vom Wasser aus und machen einen kurzen Abstecher in die USA. Mit viel Glück entdecken wir am Ufer Adler, Bären, Elche oder Bergziegen – halten Sie die Kamera bereit. 70 km. (F)

    4. Tag, Freitag, 01.09.2017: Weiten und Wölfe

    Durch die endlosen Weiten Albertas führt der Weg zurück nach Norden. Beim Besuch des Yamnuska-Wolfshund-Schutzgebiets erfahren wir Wissenswertes über die faszinierenden Tiere. Bei einem Rundgang lernen wir Rango, Kuna oder Zeus kennen und erfahren, welche Rolle sie in ihrem Rudel spielen. Anschließend Weiterfahrt nach Canmore, wo wir heute übernachten. Der Abend steht zur freien Verfügung. Ihr Studiosus-Reiseleiter verrät Ihnen, wo es die besten Karibu- oder Bisonsteaks gibt. 375 km. (F)

    5. Tag, Samstag, 02.09.2017: Banff-Nationalpark

    Der Tag beginnt mit einem landschaftlichen Highlight: Malerisch liegt der türkisblaue Glet-schersee Lake Louise vor dem Victoria-Gletscher – ein wahres Postkartenpanorama. Die Farbe stammt von Steinmehl, das vom Gletscherschmelzwasser in den See gespült wird. Nach einem kurzen Spaziergang am Seeufer fahren wir über den legendären Trans-Canada-Highway nach Banff. Der Ferienort liegt inmitten des Banff-Nationalparks. Auf einer Stadtrundfahrt bestaunen Sie die Bow Falls, faszinierende Kalksteinformationen und schließlich das alt-ehrwürdige Banff Springs Hotel. Anschließend bleibt Zeit für einen Bummel auf eigene Faust. 165 km. (F)

    6. Tag, Sonntag, 03.09.2017: Im Rocky Mountaineer

    Am Morgen besteigen Sie den legendären Zug Rocky Mountaineer für Ihre Bahnreise durch Kanadas Westen. Zwischen Gletschern und schneebedeckten Berggipfeln durchqueren Sie die Rocky Mountains auf dem Weg nach Kamloops. Über Gebirgspässe und durch spektakuläre Tunnel windet sich der Zug durch die Landschaft. Vor dem großen Panoramafenster ziehen Seen, Wasserfälle und dünn besiedeltes Farmland vorbei. Höhepunkte der Fahrt sind der Kicking Horse Canyon und der Rogers Pass, ein 1330 m hoher Gebirgspass. Am frühen Abend erreichen wir Kamloops. Übernachtung im Hotel. (F/M)

    7. Tag, Montag, 04.09.2017: Von den Bergen ans Meer

    Die Zugfahrt führt weiter westwärts zum Pazifischen Ozean und der Boomtown Vancouver. Die Landschaft verändert sich heute ständig: Von den Ausläufern der Rockies geht es durch wüstenähnliche Gebiete bis schließlich grüne Wälder in Richtung Küste auftauchen. Wir sehen die Flüsse Thompson und Fraser River und bestaunen im Fraser Canyon das Hells Gate, wo sich die Wassermassen durch eine nur 35 m schmale Engstelle arbeiten. Gegen Abend erreichen wir Vancouver am Pazifischen Ozean und werden in unser Hotel in der Stadt gebracht. Der Abend steht zur freien Verfügung. (F/M)

    8. Tag, Dienstag, 05.09.2017: Boomtown des Westens

    Nach dem Frühstück geht es auf eine Stadtrundfahrt durch den Schauplatz der Olympischen Winterspiele von 2010. Ihr Studiosus-Reiseleiter zeigt Ihnen die Highlights der Stadt, darunter Stanley Park, Granville Island, das historische Gastown und Chinatown mit seinen exotischen Läden. Vom Prospect Point genießen wir den besten Blick auf die Bucht und die Lions Gate Bridge über der Einfahrt zum Vancouver Harbour. Der Nachmittag steht für individuelle Streifzüge zur freien Verfügung. (F)

    9. Tag, Mittwoch, 06.09.2017: Bye-bye Kanada

    Heute heißt es Abschied nehmen von Kanada. Vormittags Transfer zum Flughafen von Vancouver und mittags Flug mit Air Canada nach Calgary. Im Anschluss direkt Weiterflug nonstop mit Air Canada nach Frankfurt (Flugdauer ca. 11 Std.). (F)

    10. Tag, Donnerstag, 07.09.2017: Ankunft in Deutschland

    Ankunft in Frankfurt am Vormittag.

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

    Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den nächsten verfügbaren Abreisetermin innerhalb des angegebenen Zeitraums.

    Ihre Hotels

    Ort Nächte Hotel/Landeskategorie
    Calgary 1 Ramada Downtown ***
    Waterton 2 Waterton Glacier Suites ***
    Canmore 1 Coast Canmore ***
    Banff 1 Banff International Hotel ***
    Kamloops 1 Sandman Inn ***
    Vancouver 2 Pinnacle Harbourfront ****
    Änderungen vorbehalten
  • Verfügbare Termine

    Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

    Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.
    Termine 2017 DZ * EZ *
    09.05.—18.05. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 3895 4490
    20.06.—29.06. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 4195 4980
    01.08.—10.08. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 4645 5470
    29.08.—07.09. Noch Plätze frei.
    Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 15
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
    4295 5070
    03.10.—12.10. Dieser Termin ist nicht mehr buchbar 3795 4350

    * Ab-Preise pro Person in €

    Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

    Im Reisepreis enthalten

    • Rail&Fly inclusive zum/vom deutschen Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
    • Linienflug (Economy) mit Air Canada von Frankfurt nach Calgary und zurück von Vancouver über Calgary
    • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 395 €)
    • Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
    • Transfer zum Flughafen Vancouver mit lokaler englischsprachiger Transfer-Assistenz
    • Zweitägige Fahrt mit dem Zug Rocky Mountaineer von Banff über Kamloops nach Vancouver
    • Sitzplatz in der Kategorie SilverLeaf während der Zugfahrt
    • 8 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
    • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
    • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung in Kanada (während der Zugfahrt reist der Reiseleiter in der Kategorie, die die meisten Gäste gebucht haben)
    • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • 6 x Frühstücksbuffet in den Hotels, 2 x Frühstück im Zug (6. und 7. Tag)
    • 2x Mittagessen und alle Getränke an Bord des Zugs Rocky Mountaineer
    • Eintrittsgelder (ca. 32 €)
    • Einsatz des Studiosus-Audiosets
    • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
    • Ein Reiseführer pro Buchung
    • Nicht enthaltene Extras: Sitzplatz in der Kategorie GoldLeaf im Zug Rocky Mountaineer 425 €, Flüge in Business-Class bzw. Premium Economy-Class sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • Flug

    Im Reisepreis enthalten ist der Flug mit Air Canada (Buchungsklasse L) ab/bis: Frankfurt.

    Je nach Verfügbarkeit der angegebenen Buchungsklasse Aufpreis möglich (siehe www.agb-sgr.com/flug).

    An den Terminen 20.06., 01.08., 29.08. und 03.10. wird der Rückflug als Direktflug von Vancouver nach Frankfurt durchgeführt (am 03.10. nur für die Grundreise).

    Zuschlag für Air Canada-Langstreckenflüge in der Premium Economy-Class: am 25.04., 09.05., 20.06., 29.08., 03.10.: 695 €; am 01.08.: 825 €

    Zuschlag für Air Canada-Flüge in der Business-Class:am 25.04., 09.05., 20.06., 29.08., 03.10.: 2995 €; am 01.08.: 1625 €

    Reisepapiere und Impfungen

    Deutsche Staatsbürger, Österreicher und Schweizer benötigen für Kanada einen mindestens für die Reisedauer gültigen Reisepass. Weiterhin ist zur visafreien Einreise die Einholung einer eTA-Genehmigung (Electronic Travel Authorization) vorgeschrieben. Die Genehmigung kann online unter www.cic.gc.ca/english/visit/eta-start.asp eingeholt werden und hat eine Gültigkeit von fünf Jahren. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

    Reiseversicherungen

    Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss der Reiseschutz-Pakete der Allianz Global Assistance: z.B. den Reiserücktrittschutz oder das Vollschutz-Paket, bei dem u.a. zusätzlich eine Reise-Krankenversicherung inkl. eines medizinisch sinnvollen Kranken-Rücktransports enthalten ist. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung oder unter www.agb-sgr.com/versicherung.

    Mindestteilnehmerzahl

    Mindestteilnehmerzahl Grundreise: 15 Personen

    Mindestteilnehmerzahl Verlängerung: 6 Personen

    Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen

    Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (Näheres siehe Reisebedingungen).

    Veranstalter und Reisebedingungen

    Veranstalter dieser Reise ist die Studiosus Gruppenreisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München. Die Reisebedingungen des Veranstalters sind im Internet unter www.agb-sgr.com druck- und speicherfähig abrufbar.

    Zahlung / Sicherungsschein

    Zahlungen sind nur bei Vorliegen des Sicherungsscheins (wird mit der Reisebestätigung versandt) im Sinne des § 651 k Abs. 3 BGB fällig. Bei Vertragsschluss wird eine Anzahlung von 20 Prozent des Reisepreises, maximal jedoch 1000 € pro Person, fällig. Der restliche Reisepreis wird am 20. Tag vor Reiseantritt bzw. spätestens bei Erhalt der Reiseunterlagen fällig.

    Preisumrechnungstabelle Euro (EUR)/Schweizer Franken (CHF)

    Hier finden Sie die Umrechnungstabelle für Schweizer Franken:

    www.agb-sgr.com/chf.pdf

    Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten

    Auch umweltfreundliche Verkehrsmittel belasten das Klima. Deshalb hat Studiosus Gruppenreisen die bei Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten entstehenden Treibhausgas-Emissionen (CO2 und andere klimarelevante Substanzen) für alle Reisen klimaneutral gestellt. Konkret geschieht das so: Wir rechnen den Treibhausgas-Ausstoß für jeden zurückgelegten Kilometer in einen Geldwert zum CO2-Ausgleich um und finanzieren damit den Bau von Biogasanlagen in Indien und Tansania. Von allen Transportmitteln belastet das Flugzeug das Klima am meisten. Falls Sie auch die Treibhausgas-Emissionen Ihres Fluges kompensieren möchten, empfehlen wir Ihnen, diese mit wenigen Klicks einfach zu berechnen und durch eine Spende an ein Klimaschutzprojekt der Studiosus Foundation e.V. zu kompensieren: www.studiosus-foundation.org/Emissionsrechner.

    Zug Rocky Mountaineer

    Höhepunkt Ihrer Reise ist die zweitägige Fahrt mit dem einzigartigen Zug Rocky Mountaineer von Banff nach Vancouver. Auf der Route "First Passage to the West" durchqueren Sie komfortabel das Herz der Rocky Mountains. Während Sie erstklassigen Service an Bord genießen, ziehen in langsamem Tempo draußen die schönsten Landschaften Kanadas vorbei. Extra große Panoramafenster in beiden Kategorien sowie das Glaskuppeldach in der Kategorie GoldLeaf sorgen für einen uneingeschränkten Ausblick. Zusätzlich steht Ihnen in der Kategorie GoldLeaf ein exklusiver Außenbereich zur Verfügung, wo Sie sich den Fahrtwind um die Nase wehen lassen können und der Natur noch näher kommen. In der Kategorie SilverLeaf genießen Sie ein Gourmet-Menü an Ihrem Sitzplatz, während Sie in der Kategorie GoldLeaf im À-la-carte-Restaurant auswählen.

    Weitere Informationen zu Ihrer Fahrt mit dem Rocky Mountaineer

    Kleidungsempfehlung

    Die Kleidungsempfehlung an Bord des Rocky Mountaineer ist sportlich-elegant. Wir empfehlen unseren Gästen, bequeme, leichte Kleidung zu tragen, da die Panoramawagen große Fenster haben. Bitte tragen Sie eine leichte Jacke oder Pullover mit sich, da die Temperatur der Klimaanlage für einige Gäste vielleicht gerade richtig sein mag, für andere jedoch etwas kühl. Aufgrund der natürlichen Bewegungen des Zugs und den Wendeltreppen der GoldLeaf-Service Wagens empfehlen wir Ihnen flache Schuhe zu tragen, die einen guten Halt bieten.

    Speisen und Getränke

    Während der Zugfahrt mit dem Rocky Mountaineer bekommen Sie Frühstück, Mittagessen, Snacks und alkoholische sowie nicht-alkoholische Getränke an Bord des Zugs serviert. Der Frühstücksservice beginnt an Bord des Zugs kurz nach der Abfahrt. Da dies nichtsdestotrotz einige Stunden nach dem Verlassen Ihres Hotelzimmer sein kann, raten wir Ihnen, vor dem Verlassen des Hotels einen leichten Snack zu sich zu nehmen.

    Gäste des GoldLeaf Service bekommen Frühstück und Mittagessen in zwei Durchgängen serviert. Während die erste Hälfte im unteren Speiseraum das Essen serviert bekommt, werden den anderen Gästen in der oberen Kuppel Getränke und leichte Snacks gereicht. Gästen, die am ersten Tag zuerst die Mahlzeit serviert bekamen, erhalten am zweiten Tag zuerst die Snacks und umgekehrt.

    Gepäckabfertigung während der Reise

    Wir empfehlen Ihnen, eine Tasche mitzubringen, die klein genug ist, um zu Ihren Füßen an Bord des Zuges untergebracht zu werden, da es keine Gepäckaufbewahrung über oder unter Ihren Sitzen gibt und Sie keinen Zugang zu dem von Ihnen aufgegebenen Gepäck haben.

    Bitte bringen Sie Folgendes mit an Bord:

    - Einen Hut/eine Kappe und Sonnenbrillen für sonnige Tage in der Kuppel

    - Jegliche benötigte Medikamente, Wertgegenstände, Reisedokumente und persönliche Dinge

    Eventuell möchten Sie auch ein Laptop, Tablet, ein Mobilgerät mit Kopfhörern, eine Kamera und extra Batterien mitbringen. Bitte beachten Sie, dass es nur eine beschränkte Anzahl von Steckdosen an Bord des Zugs gibt. Darüber hinaus gibt es keinen WiFi- Empfang an Bord und der größte Teil der Zugstrecke liegt aufgrund der abgelegenen Gebiete, die wir durchqueren, außerhalb eines regulären Handyempfangs. Handyempfang gibt es in größeren städtischen Zentren. Bitte nutzen Sie für Telefongespräche die Outdoor- Aussichtsplattform.

    Medikamente

    Da Sie während Ihrer Zeit an Bord des Zuges keinen Zugang zu dem von Ihnen aufgegebenen Gepäck haben, müssen Sie alle notwendigen Medikamente stets mit sich führen.

    Transfers & Kofferanhänger

    Ihr Gepäck wird Ihnen an jedem Abend Ihrer Zugreise in Ihr Hotelzimmer gebracht. Jedes Gepäckstück muss mit einem Kofferanhänger versehen sein, der Name, Rücksendeadresse und Telefonnummer aufführt. Bitte verwenden Sie hierfür die Studiosus Gruppenreisen-Koffer-anhänger, welche Ihnen zusammen mit den Endunterlagen zugesendet werden.