Polen – Riesengebirge, Krakau und Breslau

Reise-Nr. ST 25G7

  • ab 845 € pro Person
    • Rübezahls Riesengebirge
    • Königliches Krakau
    • Kulturperle Breslau
    • Viele Mahlzeiten inklusive
    • Bequeme Busreise ab/bis Dresden
    • Maximale Gruppengröße: 29 Teilnehmer

    Tradition und Moderne, bewegte Geschichte und traumhafte Landschaften – unser östlicher Nachbar Polen überrascht mit zahlreichen Facetten. Folgen Sie im Riesengebirge Rübezahls Spuren und entdecken Sie in Krakau die Wurzeln des alten Europa! Warum Breslau – ehemalige Europäische Kulturhauptstadt – gern mit Venedig verglichen wird, verstehen Sie spätestens, wenn Sie die 50. Brücke der Stadt überqueren. Und bei den vielen eingeschlossenen Mahlzeiten kommen Sie sicher auf den Geschmack Polens.

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir 3 Abreisetermine an.

    ab 845 € pro Person

  • 1. Tag, Sonntag, 01.09.2019: Anreise nach Dresden

    Eigenanreise nach Dresden und individueller Check-in im Hotel.

    2. Tag, Montag, 02.09.2019: Auf Rübezahls Spuren

    Nach dem Frühstück holt Sie Ihr polnischer Marco Polo Scout im Hotel ab und nimmt Sie im Bus mit nach Görlitz. Einflüsse aus Böhmen und Schlesien, aus Brandenburg und Sachsen prägen die Stadt, die für viele eine der schönsten Deutschlands ist. Nach kurzer Besichtigung geht es weiter ins Riesengebirge. Am Nachmittag flanieren Sie durch Jelenia Góra (Hirschberg). Auf Schritt und Tritt begegnet Ihnen in den malerischen Gassen und romantischen Laubengängen der sagenumwobene Berggeist: als geschnitzter Pfeifenkopf, als Räuchermännchen oder bemalter Baumstumpf. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel hören Sie weitere Geschichten über Rübezahl und lernen Ihre Mitreisenden besser kennen. (F/A)

    3. Tag, Dienstag, 03.09.2019: Schlesien damals und heute

    Das erste Ziel des heutigen Tages ist Karpacz (Krummhübel). Das gemütliche Bergdorf ist Zentrum des Wintersports. Im Stadtteil Brückenberg werfen Sie einen Blick auf die eindrucksvolle norwegische Stabkirche Wang. Weiterfahrt in das Städtchen Swidnica (Schweidnitz) am Fuße des Eulengebirges mit einem Mittagessen unterwegs. Bedeutendste Sehenswürdigkeit ist hier die größte Holzkirche Europas mit der Hochbergloge, eine evangelische Friedenskirche. Gegen Abend erreichen Sie Krakau (Kraków), Polens heimliche Hauptstadt. (F/M)

    4. Tag, Mittwoch, 04.09.2019: Königliches Krakau

    Krakau zählt zu den Perlen Polens. Über Jahrhunderte wurden hier Monarchen gekrönt und begraben; es entstanden die Residenz, unzählige Kirchen und Polens älteste Universität. Durch sie wurde die Stadt zum Wissenschafts- und Kulturzentrum Osteuropas. Bei einem Spaziergang erklimmen Sie den Wawel-Hügel mit dem gleichnamigen Schloss und der Kathedrale, die als Krönungskirche und Grabstätte für die polnischen Könige diente.
    Im Restaurant "Tradycyja" erhalten Sie einen Crashkurs in der traditionellen Zubereitung polnischer Piroggen. Als Koch legen Sie selbst Hand an und kreieren Ihre eigenen Teigtaschen. Serviert mit anderen deftigen Spezialitäten, genießen Sie im Anschluss die polnische Küche. Am Nachmittag erkunden Sie die Altstadt: Der Ring der Tuchhallen mit den vielen Bürgerhäusern und Adelspalästen am Rynek zählt zu den schönsten Marktplätzen Europas. Und mit dem riesigen Altar in der Marienkirche setzte Veit Stoß der Holzschnitzerkunst ihre gotische Krone auf. Abends haben Sie Zeit, in das Krakauer Nachtleben einzutauchen. Kein Kellergewölbe, in dem nicht ein Club, ein Kabarett oder ein Jazz-Lokal zu finden ist. (F/M)

    5. Tag, Donnerstag, 05.09.2019: Entdeckertag

    Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung in Krakau. Oder fahren Sie mit Ihrem Scout (gegen Mehrpreis) zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau (Oswiecim-Brzezinka). Im ehemaligen NS-Vernichtungslager begegnen Sie dem dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte. Zurück in Krakau bleibt Zeit, die Stadt auf eigene Faust erkunden, z.B. das ehemalige jüdische Viertel. Für den Abend kennt Ihr Scout die schönsten Lokale. (F)

    6. Tag, Freitag, 06.09.2019: Durch Oberschlesien

    Auf dem Weg nach Breslau (Wroclaw) machen Sie Halt in Katowice (Kattowitz): Das Stadtviertel Nikischacht ist ein hervorragendes Beispiel der historischen Arbeitersiedlungen aus dem 20. Jahrhundert. Die Berliner Architekten Emil und Georg Zillmann haben das Viertel entworfen. Weiterfahrt nach Opole (Oppeln). Beim gemeinsamen Mittagessen genießen Sie typische oberschlesische Spezialitäten. Anschließend besichtigen Sie bei einem Spaziergang die Ka-thedrale sowie das Franziskanerkloster und bewundern am Mühlengraben Bürgerhäuser einer glanzvollen Epoche. Ankunft in der ehemaligen Europäischen Kulturhauptstadt Breslau am späten Nachmittag. (F/M)

    7. Tag, Samstag, 07.09.2019: Die Perle Breslau

    Die schlesische Hauptstadt Breslau liegt an der Oder – genauer gesagt: auf zwölf Inseln. Warum die Einwohner gern vom "Venedig Polens" sprechen, wird spätestens beim Anblick der unzähligen Kanäle mit über 100 Brücken klar. Sie schlendern durch die engen Altstadtgassen zum Salzmarkt und erkunden die Dominsel, die Universität und den Ring mit dem spätgotischen Rathaus und den beiden Pfarrkirchen St. Elisabeth und Maria Magdalena. Nachmittags proben Sie den Zwergenaufstand: Etwa 300 bronzene Zwergfiguren verteilen sich in Breslaus Altstadt. Sie klettern Laternenpfähle empor, sitzen auf Fensterbänken oder lümmeln auf Plätzen herum. Wie viele der freundlichen Zeitgenossen entdecken Sie auf Ihrem Stadtbummel? Ihr Scout hält zur Unterstützung bei der Suche einen zwergischen Stadtplan für Sie bereit. Beim Abschiedsabendessen genießen Sie noch einmal lokale Spezialitäten und lassen die vergangenen Tage Revue passieren. (F/A)

    8. Tag, Sonntag, 08.09.2019: Abschied von Schlesien

    Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus zurück nach Dresden, wo Sie gegen Mittag am Hauptbahnhof ankommen. (F)

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir 3 Abreisetermine an.

    Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den nächsten verfügbaren Abreisetermin innerhalb des angegebenen Zeitraums.

    Ihre Hotels

    Ort Nächte Hotel/Landeskategorie
    Dresden 1 Penck ***(*)
    Hirschberg 1 Mercure ***
    Krakau 3 Kazimierz I ***
    Breslau 2 Ibis Styles ***
    Änderungen vorbehalten
    • Marco Polo Live
    • Im Restaurant "Tradycyja" erhalten Sie am 4. Tag einen Crashkurs in der traditionellen Zubereitung polnischer Piroggen. Als Koch legen Sie selbst Hand an und kreieren Ihre eigenen Teigtaschen. Serviert mit anderen deftigen Spezialitäten, genießen Sie im Anschluss die polnische Küche.
    Marco Polo Live
  • Verfügbare Termine

    Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

    Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

    Im Reisepreis enthalten

    • Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus (ab/bis Dresden 2. – 8. Tag)
    • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in guten Mittelklassehotels
    • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
    • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Polen (ab/bis Dresden 2. – 8. Tag)
    • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • 1x Willkommensabendessen am 2. Tag
    • 2x Mittagessen
    • 1x Piroggen-Kochkurs mit Mittagessen
    • 1x Abschiedsabendessen am 7. Tag
    • Eintrittsgelder (ca. 26 €)
    • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
    • Ein Reiseführer pro Buchung
    • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge (Ausflug Gedenkstätte Auschwitz 50 €), sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • Umweltfreundlich mit der Bahn

    Bei dieser Reise bieten wir von allen Bahnhöfen in Deutschland eine ermäßigte Bahnreise nach/von Dresden an. Sie reisen mit einem Zug Ihrer Wahl. Der Preis für die Bahnfahrt (Hin- und Rückfahrt) richtet sich nach den relevanten Streckenkosten der Deutschen Bahn AG. Die Zuschläge für ICE und EC/IC sind in den angegebenen Preisen enthalten.

    Preise für Hin- und Rückfahrt pro Person:
    2. Klasse bis 350 km: 62 €
    2. Klasse ab 351 km: 113 €
    1. Klasse bis 350 km: 98 €
    1. Klasse ab 351 km: 175 €

    Bus

    Die Busbeförderung wird durch ein personenbeförderungsrechtlich lizenziertes Busunternehmen durchgeführt.

    Mindestteilnehmerzahl

    Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
    Höchstteilnehmerzahl: 29 Personen
    Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

    Reiseveranstalter

    Marco Polo Reisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München

    Allgemeine Reisebedingungen und Eignung der Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität

    Zahlung/Sicherungsschein

    Zahlungen sind nur bei Vorliegen des Sicherungsscheines (wird mit der Reisebestätigung versandt) im Sinne des § 651 r Abs. 3 BGB fällig. Bei Vertragsabschluss wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises, maximal jedoch 1000 € pro Person, fällig. Der restliche Reisepreis wird am 20. Tag vor Reiseantritt bzw. spätestens bei Erhalt der Reiseunterlagen fällig.

    Reiseversicherungen

    Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittschutzversicherung: www.agb-mp.com/versicherung.

    Pauschalreiserechte

    Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise finden Sie unter www.agb-mp.com/pauschalreiserechte.

    Preisumrechnungstabelle Euro (EUR)/Schweizer Franken (CHF)

    Hier finden Sie die Umrechnungstabelle für Schweizer Franken:
    www.agb-mp.com/chf.pdf

    Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten

    Auch umweltfreundliche Verkehrsmittel belasten das Klima. Deshalb hat Marco Polo Reisen die bei Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten entstehenden Treibhausgas-Emissionen (CO2 und andere klimarelevante Substanzen) für alle Reisen klimaneutral gestellt. Konkret geschieht das so: Wir rechnen den Treibhausgas-Ausstoß für jeden zurückgelegten Kilometer in einen Geldwert zum CO2-Ausgleich um und finanzieren damit den Bau von Biogasanlagen in Indien.

  • Informationen zu den Einreisebestimmungen dieser Reise
    (Quelle: Marco Polo Reisen GmbH)
    Reisende mit nicht aufgeführten Nationalitäten/Staatsangehörigkeiten
    finden hier weitere Informationen.

    Reisepapiere und Impfungen

    Deutsche Staatsbürger, Österreicher und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

    Einreisebestimmungen

    Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten und die EU-Bürger die Pass- und Zollkontrollen bei der Ein- und Ausreise entfallen.

    Im Moment werden jedoch an vielen Grenzen innerhalb des Schengenraums wieder Ausweiskontrollen durchgeführt. Die Situation ändert sich häufig, deswegen müssen Sie bei jeder grenzüberschreitenden Reise einen Personalausweis oder einen Reisepass mitführen. Das Ausweisdokument sollte noch mindestens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

    Für Reisegäste anderer Nationalität sowie für Kinder/Jugendliche gelten möglicherweise andere Bestimmungen. Wir bitten Sie, sich darüber ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

    Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise für Staatsangehörige anderer Nationen

    Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

    Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
    (Quelle: Passolution GmbH)

  • Wenn Sie eine Reise aus dem Marco Polo-Angebot buchen, erhalten Sie von uns mit Ihrer Buchungsbestätigung auch aktuelle Informationen zu Ihrer Route. Für Ihre Reiseplanung haben wir einen Auszug daraus – die Hinweise zu Sicherheit und Gesundheit – hier für Sie zusammengestellt.

    Gesund & munter

    Das sollten Sie generell sein, wenn Sie eine Reise antreten. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

    Hinweis zu den Sicherheitseinrichtungen in den Hotels

    Wir möchten darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, niedriger als 90 cm sind. Ebenso sind die Abstände der Zwischenräume teilweise sehr groß. Die Geländer entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. In den Hotels sind Rauchmelder und Sprinkleranlagen nicht immer vorhanden.